Home | Kontakt | Français
Suchen
Die aktuellen Videos, Audio-News und Bilder
MELDUNG
Allgemein | 17.10.2012
Kleine Helden, grosse Stars - Swiss Ice Hockey Day 2012
Swiss Ice Hockey Day 2012
Am Sonntag, 4. November 2012, findet der erste nationale Eishockeytag statt - der Swiss Ice Hockey Day. Zu diesem Anlass kehren die Eishockey-Stars zum Ursprung ihrer Karriere zurück. Auf über 75 Eisbahnen in der ganzen Schweiz können die rund 10'000 Mädchen und Jungen Tipps und Tricks von den gestandenen Profis abholen.

Jeder grosse Eishockey-Star hat einmal als kleiner Hockey-Spieler angefangen. Zurück am Ursprung ihrer Karriere, stehen eine Vielzahl von Eishockey-Profis für den Swiss Ice Hockey Day im Einsatz. Neben Tipps und Tricks können von den Stars auch Autogramme geholt oder Fotos gemacht werden. Als Erinnerung an diesen besonderen Tag erhält am Ende jeder Teilnehmer ein persönliches Geschenk.

Der Swiss Ice Hockey Day richtet sich an nichtlizenzierte Knaben und Mädchen im Alter von 5 bis 12 Jahren, welche noch nie oder nur wenig Eishockey-Kontakt hatten. Auch Knaben und Mädchen der Erfassungsstufen ,Bambini‘ und ‚Piccolo‘ können an diesem Tag teilnehmen. Auf dem Eisfeld werden spielerisch erste Erfahrungen im Umgang mit Schlittschuhen und Stock gemacht. Spiel und Spass stehen dabei im Vordergrund. Oberstes Ziel ist es, die Begeisterung und Freude fürs Eishockeyspielen unter den Teilnehmern zu wecken. Leuchtende Kinderaugen und rote Wangen werden garantiert!

Wie aus kleinen Helden grosse Stars wurden

Mathias Seger, Rekord Nationalspieler und Captain der ZSC Lions, begann seine Karriere als Junior beim EHC Uzwil. In der Nationalliga A spielte er zwischen 1996 und 1999 für den SC Rapperswil-Jona. Seit 1999 ist er Stammspieler bei den ZSC Lions, mit denen er neben anderen Erfolgen 2000, 2001, 2008 und 2012 Schweizer Meister wurde. Mit der A-Nationalmannschaft stand Mathias Seger an 13 Weltmeisterschaften und drei Olympischen Spielen im Einsatz.

Julien Sprunger hatte seinen Karrierenstart bereits als Kind bei Fribourg-Gottéron. So durchlief er diverse Juniorenstufen bei Fribourg und wurde als 18-Jähriger zum ersten Mal für die Schweizer U 18 Nationalmannschaft aufgeboten. Seit 2007 gehört er zum Kader der Schweizer Herren A-Nationalmannschaft und nahm an vier Weltmeisterschaften und an den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 teil.

Paolo Duca war im Kind- und Jugendalter für den HC Ascona und GDT Bellinzona mit Stock und Schlittschuhen im Einsatz. In der Saison 1998/99 gelang ihm der Sprung in die erste Mannschaft des HC Ambrì-Piotta. Es folgten Engagements bei den ZSC Lions und dem EV Zug. Seit 2007 spielt der gebürtige Tessiner wieder für seinen ehemaligen Jungendclub HC Ambrì-Piotta und hat die Funktion des Mannschaftskapitäns. Mit der Herren A-Nationalmannschaft nahm Paolo Duca an der Weltmeisterschaft 2010 teil.

Die Teilnahme am Swiss Ice Hockey Day ist kostenlos. Alle Teilnehmer müssen einen persönlichen Helm (empfehlenswert Hockeyhelm mit Visier oder Gitter / Velohelm / Skihelm) und Handschuhe mitbringen. Diese Ausrüstungsgegenstände sind obligatorisch für die Teilnahme am Swiss Ice Hockey Day. Zusätzlich sind Ellenbogen- und Knieschoner empfehlenswert.

Weitere Informationen zum Swiss Ice Hockey Day 2012 und den über 75 Veranstaltungsorten: www.swissicehockeyday.ch

Für allfällige Fragen steht Ihnen Mark Wirz, Director Development and Amateur Sports, Telefonnummer +41 79 596 87 47, E-Mail: mark.wirz@swiss-icehockey.ch zur Verfügung.