Home | Kontakt | Français
Suchen
Die aktuellen Videos, Audio-News und Bilder
NEWS powered by SPORTINFORMATION
Icehockey | 18.04.2012
Nahsville mit Josi vor dem Weiterkommen

Roman Josi steht mit den Nashville Predators vor dem Einzug in die Playoff-Viertelfinals der National Hockey League.

Die Predators siegten in Spiel 4 in Detroit mit 3:1 und führen nun in der Serie mit dem gleichen Verdikt. Matchwinner war Nashville-Goalie Pekka Rinne mit 40 Paraden. Beim Stande von 0:0 verhinderte zudem der frühere Zuger Mike Fisher den Rückstand, als er für seinen bereits geschlagenen Torhüter die Scheibe auf der Torlinie gerade noch abfangen konnte.

Alle vier Treffer der Partie fielen im Schlussdrittel. Gabriel Bourque, Kevin Klein und David Legwand (39 Sekunden vor Spielende in Überzahl) waren für die in der Defensive erneut überzeugenden Gäste erfolgreich. Für Detroit hatte Jiri Hudler (44.) im Powerplay zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgeglichen.

Josi erhielt knapp 18 Minuten Eiszeit. Als einziger Spieler seines Teams wurde er gleich zweimal für zwei Minuten auf die Strafbank geschickt; jeweils im Startdrittel einmal wegen Behinderung sowie einmal wegen eines Crosschecks.

Spiel 5 der Serie steht in Nashville in der Nacht auf Samstag Schweizer Zeit im Programm.

NHL. Playoff-Achtelfinals (Conference-Viertelfinals/best of 7). Western Conference: Detroit Red Wings (5. Qualifikation) - Nashville Predators (4./mit Josi) 1:3; Stand 1:3. Chicago Blackhawks (6.) - Phoenix Coyotes (3.) 2:3 n.V.; 1:2. - Eastern Conference: New Jersey Devils (6.) - Florida Panthers (3.) 3:4; 1:2.